peter green diplom designer
   
         


 

drahtkunst.......wireworker

Die Verarbeitung von Draht ist eine alte Kunstform und sehr wahrscheinlich, man höre und staune, schon im Jahre 3000 v. Chr. von den guten alten Ägyptern augeübt worden. Ursprünglich waren es schmale Streifen, die aus einer dünnen Metallplatte geschnitten wurden.

Schon knapp 400 Jahre früher fand man in der antiken Welt bereits Gold und Silberdrähte, die hauptsächlich in Schmuck eingearbeitet wurden.

Heute macht man Draht, indem man Metallstangen durch konisch geformte Löcher eines Zieheisens zieht.

Peter Green erlernte das Handwerk der Metallgestaltung recht früh und wuchs förmlich auch durch sein Studium als Industriedesigner unablässlich und ständig intensiv in die Gestaltung mit Metall und Eisendraht hinein.

Seit dieser Zeit sind zahlreiche Design und Kunstobjekte in der Werkstatt des Designers und Objektemachers enstanden. Im Bereich der Wohnacccessiores hat Green Design seiner Zeit voraus gearbeitet und auf der Frankfurter Messe "Ambiente.. Trend für Wohnartikel..". für verschiedene Firmen Produkte entwickelt.

Die Kreationen in Draht sind bestechend klar und linear, formschön und einmalig in ihrer Reduktion von Material, Linie und gestalterischem Bild. Dies ist die Formensprache von dem Designer und Objektemacher Peter Green der die Künste in Draht, seit vielen Jahren neu interpretiert und erfrischend darstellt.

 
         
 
 © 2008 - 2017 | peter green
 
:: peter green diplom designer :: bahnhofstr. 9 :: 64404 bickenbach :: fon: 06257 / 944861 :: info@petergreen.de ::    
 
     
Web & Design by LUCOMP